Aktuelle Ausgabe

Sonstige

Wildwasser in den Dolomiten

Paddeln, wo der Grappa fließt

Wildwasser in den Dolomiten

Die Dolomiten, eine der bekanntesten Regionen der Alpen, reichen von Südtirol bis fast an die Adria heran – und sind für die meisten Paddler eher Neuland als eine selbstverständliche Alterative. Lorenz Eberle und seine Mitpaddler haben sich zu Ostern auf die Suche gemacht und sind fündig geworden, denn im Land, in dem der berühmte Grappa gewonnen wird, gibt es auch jede Menge zu paddeln. In diesem Sinn, cin cin!

Weiterlesen...

Shannon Shadows

Mit dem Faltcanadier durch Irland

Shannon Shadows

Mit über 800 Kilometern Binnen-Wasserstraßen ist Irland das perfekte Hausbootrevier. Wie lohnend ist die grüne Insel aber für uns Kanuten? Während der »White nights« machte sich Roman Fuchs mit einem Freund samt Faltcanadier auf zur Erkundung.

Weiterlesen...

Wildwasserträume in Skandinavien

Norwegens wilde Seite

Wildwasserträume in Skandinavien

Die Euphorie der letzten Stelle wirkt noch nach und schon befindet man sich, umgeben von ausgedehnten Nadelwäldern und rundlichen, teils schneebedeckten Bergen, wieder auf einem kleinen See auf dem Weg zur nächsten Rutsche. Zehn Stunden beansprucht die Fahrt von Sjoa aus, doch wer die Zeit investiert, wird mit einem exzellenten Wildwassergebiet und echtem »Nordnorwegen-Feeling« belohnt. Jonathan Brunner liefert einen umfangreichen Revier-Report zum eher unbekannten Norden des Wildwasser-Eldorados Norwegen..

Weiterlesen...

Arachthos & Co.

Wildwasser erster Klasse in Griechenland

Arachthos & Co.

Als einer der größten Flüsse Nordgriechenlands ist der Arachthos so wassersicher wie kein anderer Fluss in Griechenland. Dazu kommt ein zentral gelegenes Camp, um die vier paddelbaren Etappen leicht und schnell zu erreichen. Mindestens vier bis sechs weitere wassersichere Flussabschnitte, die sich für Tagesausflüge anbieten, warten auf Paddler aller Könnensstufen. Christian Zicke hat einen Revier-Tipp allererster Sahne mit vielen Insider-Infos rund um die Region und Tipps für begleitende Nichtpaddler zusammengestellt.

Weiterlesen...

»Achen« für alle

Entdeckungen im Tiroler Unterland

»Achen« für alle

Das Tiroler Unterland, stark vereinfacht gesagt der Ostteil Nordtirols, ist das Land der Achen. Nahezu jeder paddelbare Wildbach oder -fluss in der Region trägt diese Bezeichnung. Im Fokus der Wildwasserwelt steht aber nur einer dieser Flüsse, die großartige Brandenberger Ache, kurz »Brandy«. Die restlichen Achen müssen sich mit einem Platz im Schatten der alles überstrahlenden Flusskönigin begnügen. Dabei können hier vor allem Genusspaddler noch persönliches Neuland und eindrucksvolle Flusslandschaften entdecken. Matthias Breuel hat auf ein paar Fahrten auf der Brandy verzichtet und den unbekannteren Achen einen Besuch abgestattet.

Weiterlesen...