Aktuelle Ausgabe

21. Kajakfilmfestival 2018

Der Filmemacher, Abenteurer, Extrem-Paddler und Festival-Boss Olaf Obsommer präsentiert die besten Kajakfilme im und außerhalb des Universums. Ein Muss für jeden Fan der Outdoorsportfilmkultur. "180 Minuten großer Sport, packende Abenteuer und jede Menge Emotionen. Lassen auch Sie sich in die Welt des Kanusports entführen."

Der Filmemacher, Abenteurer, Extrem-Paddler und Festival-Boss Olaf Obsommer präsentiert die besten Kajakfilme im und außerhalb des Universums. Ein Muss für jeden Fan der Outdoorsportfilmkultur. "180 Minuten großer Sport, packende Abenteuer und jede Menge Emotionen. Lassen auch Sie sich in die Welt des Kanusports entführen."

Langsam bahnt sich im Olymp der Filmschaffenden ein Generationswechsel an und immer mehr junge Filmemacher steigen empor. In den letzten Jahren entwickelte sich die Filmtechnik mit Drohnen, Actioncams, Zeitraffer und Zeitlupe rasant weiter. Hinzu kommt die schnelle Auffassungsgabe der jungen Filmer und das natürliche Aufwachsen mit modernen Medien! Die Folge sind Werke - produziert mit geringen finanziellen Mitteln - die noch vor wenigen Jahren nur mit Budgets aus Hollywood zu stemmen waren. Also war früher doch nicht alles besser! Die Filme sind professionell produziert und zeigen junge Sportler, die für Ihre große Leidenschaft - den Kanusport - alles investieren und riskieren. Sie geben nicht nur einen Einblick in den wunderbaren Kanusport, sondern laden auch ein, fremde sowie heimische Kulturen und Länder zu entdecken.

Die Filme des 21. Kajakfimfestivals 2018 nehmen Sie mit auf phantastische Reisen: nach Pakistan, Mexiko, Afrika, Kanada, die Alpen und Norwegen. Ein Highlight: die Befahrung des legendären BIG BANANA Wasserfalls in Mexiko. Dabei stürzten sich die Profis Adrian Mattern (GER) und Bren Orten (GRB) mit ihren Kajaks 42,5m in die Tiefe.

 

Die Termine:

10. März Moers bei Lettmann, 18:00 Uhr
11. März Hannover im Freitzeitheim Döhren, 16:00 Uhr
17. März Rosenheim im KUKO, 18:00 Uhr. Vorverkauf: Prijon Sportshop, Montagne Sport, KUKO

Gezeigte Filme:

"The Canoe" - Ein Film von Goh Iromoto aus Kanada
"Just our Backyard" - Ein Film von Daniel Egger aus Österreich
"One year SEND" - Ein Film von Adrian Mattern aus Deutschland
"Luca Daprà - das fliegende Kajak" - Ein Film von Markus Frings und Hannes Lerchner aus Italien
"Norwegen" - Ein Film von Florian Spiekermann aus Deutschland
"Früher war nicht alles besser" - Ein Film von Olaf Obsommer aus Deutschland


Weitere Infos: www.kajakfilmfestival.de


       

Share